Kräuter: Frühling für Küche und Garten

Mit Vielfalt in die grüne Saison starten
Endlich ist die graue Jahreszeit zu Ende – hier kommt der Frühling: Über 100 verschiedene Arten und Sorten von Küchen- und Gartenkräuter sind ab sofort bei Olerum zu finden. Wer die Vielfalt für Gaumen, Nase und Auge entdecken will, kann jetzt von A wie Ananasminze bis Z wie Zwergcurry wählen. Diese Vielfalt macht neugierig und rundet jedes Getränk oder Gericht mit einer besonderen Note ab. Wer weniger bekannte Arten probieren möchte, bekommt mit jeder Pflanze ein Etikett auf dem die wichtigsten Verwendungen verzeichnet sind. Unter www.labio.de finden sich noch weitere nützliche und wissenswerte Informationen. Kräuter sind nicht nur Gesund, sie sind auch sehr dekorativ und lassen sich zum Beispiel zusammen mit Gemüsejungpflanzen zu einem schönen ersten Beet im Garten kombinieren. Und wer keinen Garten hat, pflanzt sich einen Kasten oder eine Schale für die Fensterbank. Selbstverständlich kann man dabei auch vorgetriebene Frühlingsblumen wie Tulpen, Hyazinthen oder Narzissen mit in die Pflanzung einbauen.
Natürlich stammen unsere Kräuter aus Bio-Anbau. Die Experten von LA’BiO! haben die Kräuter sorgfältig für Sie ausgesucht und herangezogen. Bio-Kräuter sind nicht nur biologisch und ohne Gentechnik produziert worden, sie sind besonders schmackhaft und widerstandsfähig. So bekommen auch weniger geübte Kräutergärtner mit unseren Pflanzen ein schnelles Erfolgserlebnis.
Gartentipp: Die LA´BiO! Gartenkräuter sind sehr widerstandsfähig, sie können deshalb ab sofort in den Garten gepflanzt werden. Die Topfballen vor dem Pflanzen in einen Eimer mit Wasser tauchen, dann können sie sich gründlich vollsaugen und die Kräuter haben den perfekten Start im Garten. Sollte es noch einmal sehr kalt werden, die Pflanzen einfach mit einem Frostschutzvlies abdecken. Das Vlies lässt Feuchtigkeit und Licht durch, deshalb kann es ohne Probleme mehrer Tage oder gar Wochen auf den Pflanzen liegen bleiben.

PB