Große Freude bei den Pflanzen: Bördy XL ist Testsieger!

Top-Pflanzenbewässerungs-Helfer!

Foto: Scheurich

Fa. Scheurich hat die Nase vorn, wenn es um praktische und gleichzeitig auch witzige Pflanzen-Bewässerungssysteme geht:

Stiftung Warentest testete „Bewässerungssysteme mit kleinem Tank für Zimmerpflanzen“ und der sympathische, große XL-BÖRDY von Fa. Scheurich erzielte ein phänomenales Gesamt-Qualitätsurteil mit der Note 1,6.

BÖRDY- so einfach und einfach genial:

Das Arbeitsprinzip von Bördy und seinem lustigen Gefährten Froggy, den es ebenfalls in verschiedenen Größen gibt,  ist sehr einfach und daher genial:

Das Unterteil des Wasserreservoirs besteht aus einem konisch geformten Tonkegel, der einfach in den Blumentopf gesteckt wird. Durch das poröse Material geben BÖRDY & Co. sukzessive das Wasser aus ihren ‚dicken Bäuchen‘ ab und zwar so, dass die Pflanzen tiefenentspannt die Abwesenheit ihrer menschlichen Pfleger erleben dürfen: Zimmerpalme& Co erhalten auf diese Weise die richtige und ausreichende Menge Wasser.

Skizze: Scheurich

Die unkomplizierte Handhabung von Bördy hoben die Prüfer ebenso hervor, wie die Zuverlässigkeit des charmanten Helfers: 9 bis 11 Tage waren die Pflanzen in der simulierten Abwesenheit der Tester mit Wasser versorgt.

Insgesamt 16 Produkte unterzogen die Prüfer in puncto Bewässerung, Handhabung, Haltbarkeit und Sicherheit einem ausgiebigen Belastungstest. Bördy schnitt in allen Testkategorien mit sehr gut bis gut ab – das Ergebnis bestätigt Scheurich in seinem hohen Anspruch an nutzerfreundliche Designqualität.

BÖRDY XL- der OUTDOOR-Spezialist:

Foto: Scheurich

Bördy XL ist 29 Zentimeter hoch und nimmt in seinem Körper 620 ml Wasser auf.

Der extra große Bewässerungshelfer BÖRDY XL ist gerade bei Gemüsepflanzen wie Tomaten und Paprika sehr beliebt! Gerade weil Tomatenpflanzen niemals von oben beregnet werden sollten, erzielt man mit der Bewässerungsmethode ‚von unten‘ eine optimale Pflanzengesundheit, da die Blätter der Tomatenpflanze aufgrund von Feuchtigkeit sonst gerne Pilzkrankheiten bekommen können.

Wer den extra großen BÖRDY Outdoor verwendet, wird feststellen, dass es natürlich auf die Luftfeuchte und Temperatur ankommt, wieviel Wasser von den Pflanzen jeweils aufgenommen bzw. gebraucht wird. Die Dauer der automatischen BÖRDY-Bewässerung variiert daher zwischen 9 und 11 Tagen.

Für kleinere Pflanzen gibt es im Scheurich-Sortiment den fröhlichen Vogel zudem als Bördy S mit 90 ml und als Bördy M mit 220 ml Fassungsvermögen. Entspannt urlauben lässt sich auch mit den weiteren attraktiven Wasserspeichern von Scheurich wie zum Beispiel dem neuen Copa.

Das Proseccoglas als Wasserspender:

Sehr stylisch ist dieser neue Pflanzenhelfer. Mit dem gleichen Prinzip wie die ‚tierischen‘ Pflanzenhelfer Bördy und Froggy arbeitet auch COPA, die ausgefallene Variante in Form eines Proseccoglases:

Foto: Scheurich

Gerade in jungen Haushalten kommt COPA als trendiges und äußerst sinnvolles Pflanzenaccessoire sehr gut an!

Und unter Pflanzenfreunden gelten diese Pflanzenhelfer als sehr nützlich und immer als willkommenes Geschenk! Hier alle Modelle online erhältlich

EB-2-18