Falsche Spinnmilben

Kleine rötliche Punkte in teils höherer Zahl, häufig entlang der Mittelrippe an Orchideen
(bevorzugt an Phalaenopsis), sind ein Hinweis auf einen möglichen Befall mit „falschen
Spinnmilben“. Diese bilden keine Gespinste aus und sind nur 0,3 mm groß.

Falls keine Lupe zur Hand ist, unterstützt ein sich nach dem Abwischen der Blätter rot färbendes Taschentuch den Verdacht auf einen Befall. Zur Bekämpfung eignen sich Pflanzenschutzmittel (Akarizide) aus dem Fachhandel.

MP